Kampenwandkreuz

 

Das Kampenwandkreuz wurde 1951 von Höslwangern, Pittenhartern und Aschauern errichtet.

 

Spendenkonto: Kto. Nr. 0340240419,  BLZ 70169132, RaiBa Höslwang


Erneuerung der Absturzsicherungen durch Ehrenamtliche Helfer unter der Federführung von Franz Schaffner jun. 2012

 

 

Beleuchtungszeiten:

 

Neujahr (01.01.)

Heilige Drei Könige (06.01.)

Karfreitag

Ostersonntag

Pfingstsonntag

Christi Himmelfahrt

Fronleichnam

Evangelischer Berggottesdienst

Maria Himmelfahrt (15.8.)

Gedenkmesse (Letzter Sonntag im August)

 

 

 

Bergmesse der Bergwacht Wasserburg (Anfang Oktober)

Reformationstag (31.10.)

Allerheiligen (01.11.)

Volkstrauertag

Totensonntag

Heiliger Abend (24.12.)

Erster Weihnachtsveiertag (25.12.)

Silvester (31.12.)

sowie bei anderen besonderen Anlässen

 

 

 

 

  
  
 

 

  

 

 

Erneuerung der Batterien zur Beleuchtung des Kreuzes 2010

 
 

 

Durch den beherzten Einsatz der Höslwanger konnten die altersschwachen Batterien am Kampenwandkreuz nun gegen neue ausgewechselt werden.

Nun wird wieder eine Beleuchtung des Kreuzes an bestimmten Tagen möglich sein.

 
 

 

Besonderer Dank gilt hier der Firma Bayern-Batterien, die den Höslwangern nun schon zum zweiten Mal die Batterien kostenlos zur Verfügung stellten!

Vielen Dank!

 

 Nach getaner Arbeit, darf natürlich die g´scheide Brotzeit nicht fehlen!

 
 

 

 

Letzte Änderung 27.04.2017 Verantwortlich und ©: Gemeinde Höslwang, vertreten durch 1. BGM Josef Eisner, Kirchplatz 12, 83129 Höslwang  | Gemeinde(at)hoeslwang.de